Aktuelles

Ökumenische Vesper am Reformationstag

Auch in diesem Jahr feiern evangelische und katholische Christ*innen am Reformationstag gemeinsam Gottesdienst: In einer Dialogpredigt befassen sich Pf.i.R. Hans Breidbach und Pfn. Steffie Langenau in der Predigt mit der Frage, was für Menschen in unserer Zeit die „Essenz“ des Glaubens ist und wie diese Grundeinsichten des Christseins heute vermittelt werden können. Der Chor der Liebfrauengemeinde, die Kantorei der lutherischen Gemeinde und David Ludewig, Orgel, gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Beginn am 31.10. um 19.30 Uhr in der Auferstehungskirche am Gröchteweg

anschließend Einladung zu Wein und Kerzenschein im Zentrum Auferstehungskirche

Gottesdienst mit Segnung und Salbung am 27. Oktober

Die Segnung und Salbung ist Teil eines musikalisch besonders gestalteten Sonntagsgottesdienstes mit der Feier des Heiligen Abendmahls. Viele Menschen nehmen diese Gottesdienste als besonders heilsam wahr. Lassen Sie sich einladen, für sich beten zu lassen. Die Segnung, das Zeichen des Kreuzes mit Salböl auf Stirn und Hände gezeichnet, tut wohl und bekräftigt die Gewissheit, sich Gott anvertrauen zu können. Seine Nähe, seine  heilende Kraft  zu spüren, lässt neuen Lebensmut wachsen, stärkt und tröstet. Wenn Sie sich zu Hause oder in einer Klinik salben und segnen lassen möchten, sprechen Sie Ihre/n Pfarrer*in an.

Beginn um 10 Uhr in der Erlöserkirche.

HerbstStimmungen – Ausstellungseröffnung am 6. Oktober

In dieser Ausstellung werden Aquarelle und Mixed-Media-Techniken von zehn Teilnehmern des Aquarell-VHS-Kurses unter der Leitung von Irena Kyeck vorgestellt, die die Fülle und Reife des Herbstes zeigen. Zu sehen sind stimmungsvolle Landschaften und Blumen, aber auch abstrakte Kompositionen, die thematisch zu dieser Jahreszeit malerisch umgesetzt wurden. Es stellen aus: Klaus Göder, Monika Gumprecht, Sabine Harbusch, Birgit Künkemeier, Davina Mai, Tanja Munko, Rainer Lazina, Kerstin Löbbe, Ursula Stohlmann und Marianne Rütten.

Sonntag, 6. Oktober gegen 12 Uhr (nach dem Erntedankgottesdienst) im Zentrum Auferstehungskirche .

Veranstaltungen zu Karl Barth und zur Barmer Theologischen Erklärung

Wie politisch darf die Kirche sein? Darf die Kirche unpolitisch sein?

Folgende Veranstaltungen zu Karl Barth und zur Barmer Theologischen Erklärung sind geplant:

  • Ausstellung „Karl Barth“, Eröffnung am Sonntag, 15. September, 12.15 Uhr, Gemeindezentrum Auferstehungskirche
  • Horizonte-Abend: „Leben und Werk des evangelischen Theologen Karl Barth“ mit Dr. theol. Barthold Haase
    Montag, 16. September, 18 Uhr,  Gemeindezentrum Auferstehungskirche
  • Horizonte-Abend: „Ich halte dafür, dass das Ende der evangelischen Kirche gekommen wäre (Karl Barth)
    85 Jahre Barmer Theologische Erklärung“ mit Landessuperintendent Dietmar Arends
    Montag, 28. Oktober, 18 Uhr, Gemeindezentrum Auferstehungskirche
  • Studientag zur theologisch-politischen Aktualität Karl Barths, mit Bürgermeister Dr. Roland Thomas, Präses Michael Keil und Prof. Dr. Michael Weinrich. Leitung: Dr. Jisk Steetskamp, Pfn.i.R. Barbara Wirsen-Steetskamp, Pn. Veronika Grüber Samstag, 2. November, 15-18.30 Uhr, anschließend Imbiss; im ref. Gemeindehaus, Von-Stauffenberg-Str. 3

Aus der Vogelperspektive

Aktuell können Sie mit den beiden unten stehenden links vom Bildschirm aus über die Kirchengebäude der Erlöser-und Auferstehungskirche fliegen und auch die Innenräume unserer Gotteshäuser aus ganz neuer Perspektive erleben. Klaus Ottensmeier hat uns freundlicherweise diesen Hinweis auf seine ehrenamtlich angefertigten Filme erlaubt.

https://www.youtube.com/watch?v=Opc90Zj1Xt0

 

https://www.youtube.com/watch?v=-xjHZ__MM78

 

Abendsegen wieder am 25. Oktober

Wir laden ein zu diesem Abendgottesdienst für Kleine und Große zum Wochenschluss -wie immer am letzten Freitag im Monat- um 18 Uhr in der Auferstehungskirche.

 

 

Singen für alle – jetzt zweimal im Monat

Kirchenmusiker David Ludewig bietet das Offene Singen für alle meist zweimal pro Monat an:

Ab 10.15 Uhr können Sie in der Auferstehungskirche unter seiner Anleitung mitsingen, das nächste Mal am:

22. September und 6. Oktober

 

Sitzungen des Kirchenvorstandes mit öffentlichem Teil

Wir laden ein zum öffentlichen Teil der Kirchenvorstandssitzungen einmal im Monat jeweils um 19 Uhr. Die Tagesordnung hängt jeweils einige Tage vor der Sitzung in den Schaukästen der Gemeinde.

Für die 2. Hälfte 2019 sind folgende Sitzungen geplant:

2. September im Martin-Luther-Haus (kurzfristig geändert)
7. Oktober im Martin-Luther-Haus
4. November im Zentrum an der Auferstehungskirche
2. Dezember im Martin-Luther-Haus