Aktuelles

Italienfreizeit Sommer 2019 -noch freie Plätze!

Die ersten Anmeldungen sind schon da, aber es sind noch Plätze frei:  Vom 12. bis 28. Juli 2019 findet unsere Gemeindefreizeit in Il Castagneto im Piemont statt. Uns erwartet ein gemütliches, familiär geführtes Gästehaus in wunderschöner Berglandschaft und hervorragende italienische Küche. Unter den großen Kastanienbäumen kann man ausruhen, miteinander reden, singen, über die Bibel nachdenken, malen, im Pool plantschen und jede Menge Spaß haben. Wanderungen und Ausflüge ergänzen das Programm. Die Freizeit steht Familien und Einzelreisenden offen. Mehr Information bei: Steffie Langenau,  Tel. 1 71 06, st.langenau@teleos-web.de.

Kaum zu glauben?!- Ein kleiner Glaubensgrundkurs ab 8. Februar

Wer schon alles weiß, braucht diesen Kurs nicht. Wer aber Fragen hat, wer fürchtet, dass es ganz grundsätzliche Fragen, gar Zweifel sein könnten, wer wissen möchte, was die Rede von Gott, von Jesus und vom Heiligen Geist für das eigene Leben bedeuten könnte – der ist hier richtig! Auch Personen, die zu keiner Kirche gehören, aber neugierig sind, sind willkommen. Denn: Der christliche Glaube ist weniger ein Fürwahrhalten von Glaubenssätzen als das Wagnis, ein eigenes Verhältnis zu dem zu gewinnen, was Christus bedeutet. Dabei ist es erlaubt und nötig, Fragen zu stellen und auszuprobieren, ob die Antworten das eigene Leben berühren. An vier Abenden geben Sup.i.R. Dieter Lorenz und Pfn. Steffie Langenau Gelegenheit, den Grundeinsichten des christlichen Glaubens zu begegnen, das zu fragen, was man immer schon einmal fragen wollte und dabei auch praktische Erfahrungen zu machen. Wenn Menschen mit ganz unterschiedlichen Zugängen und Lebenserfahrungen zusammenkommen, ist das hilfreich: Man spürt, dass man mit seinen eigenen Fragen gar nicht so allein ist und dass man voneinander lernen kann. Die Abende beginnen mit einem leckeren Imbiss und schließen mit einer kleinen Andacht in der Kirche.

Freitag, 8. Februar, 22. Februar, 8. März, 22. März 2019, 18-21 Uhr
Gemeindezentrum Auferstehungskirche am Gröchteweg
Anmeldung bitte bis zum 1. Februar bei Pfn. Langenau, Tel. 1 71 06

Weihnachtsmusik mit Gesang, Trompete und Orgel am 19. Januar

Seit 2000 Jahren wird immer wieder aufs Neue Weihnachten gefeiert. In etlichen Kulturen, so auch in unserer eigenen, sind über die Jahrhunderte reiche und vielfältige Traditionen entstanden, die der Weihnachtsbotschaft in Gebräuchen, in Kunst und Musik Ausdruck verleihen. Mit den Advents- und Weihnachtsliedern,die wir von Kind auf kennengelernt haben, sind wir in besonderer Weise verbunden – sie sind ein Teil von uns. Die gleiche tiefe Vertrautheit empfinden Menschen anderer Völker, wenn sie ihre weihnachtlichen Gesänge hören, singen oder musizieren. Das Duo ZIA geht gemeinsam mit der äthiopischen Sängerin Feven Yoseph auf eine Reise musikalischer Weihnachtstraditionen rund um den Globus – von uns vertrauten Melodien bis hin zu Weihnachtsmelodien äthiopischer Bergdörfer. In frischen Arrangements und der Jazz-Improvisationen verschränkt wird die musikalische Reise zu einer Begegnung von Tradition und Moderne.

Beginn de Konzertes mit Duo ZIA am 19.01.2019 um 18 Uhr in der Erlöserkirche. Der Eintritt ist frei.

 

Allianzgebetswoche 2019 vom 13.-20.01.2019 „Einheit leben lernen“

Im ersten Monat des neuen Jahres treffen sich wieder Menschen aus den unterschiedlichen Gemeinden und Verbänden zu Gottesdiensten und Abendgebetsstunden.  Sie sind herzlich eingeladen!
13. Januar, 10 Uhr, Eröffnungsgottesdienst, Stadtkirche, von-StauffenbergStr. 3. Einheit feiern. Pfn. Stecker
14. Januar, 19.30 Uhr, Ev. freik. Gemeinde, Gartenstr. 5. Der Berufung würdig leben. Ch. und O. Steuernagel
15. Januar, 19.30 Uhr, Ev. ref. Gemeinde Wüsten, Vlothoer Str. 21. Demut, Sanftmut und Geduld einüben. Pfr. Weßler
16. Januar, 19.30 Uhr, Ev. ref. Gemeindehaus, von-Stauffenberg-Str. 3. In Verfolgung standhaft bleiben. Pn. Kapetschny
17. Januar, 19.30 Uhr, Zentrum an der Auferstehungskirche, Gröchteweg 32. Die Einigkeit wahren.P.i.R. Leese
18. Januar, 19.30 Uhr, Martin-Luther-Haus, Martin-Luther-Str. 7a. Das Band des Friedens knüpfen.Pr.i.R. Gröschell
19. Januar, 15 Uhr, Altenzentrum Bethesda, Moltkestr. 22.Träger der Hoffnung sein.Diakon. i. R. Sontag und Ch. Steuernagel
20. Januar, 16 Uhr, Abschlussgottesdienst Kirche Sylbach, Alles Gnade. Pfr. Dr. Lesemann

Gemütliches Adventsfrühstück im Zentrum Auferstehungskirche am 15. 12.

„Gastfreundschaft hat ihre Schönheit darin, dass sie eigentlich überflüssig ist. Die Gäste könnten auch zuhause essen, aber sie essen mit mir, und das macht mir und den anderen das Essen köstlicher. Wer gastlich ist, kennt die Kunst der Verschwendung, er geizt weder mit sich noch mit seiner Habe.“
Das schreibt der Theologe Fulbert Steffensky, und er geht dabei von einer einzelnen Person aus, die gastfreundlich ist. Eine Gemeinde kann das auch! Wir laden herzlich ein zu einem Frühstück im Advent, bei dem Sie sich und anderen das Essen köstlicher machen könnten.

Am Samstag vor dem dritten Adventssonntag, 15. Dezember, ist um 9.30 Uhr der Frühstückstisch für Sie im Gemeindezentrum Auferstehungskirche gedeckt. Wir singen Adventslieder, und bei Kerzenschein und knusprigen Brötchen kommen wir bestimmt miteinander ins Gespräch. Auch Kinder sind willkommen!

Wir bitten um Anmeldung  im Gemeindebüro Tel. 5 95 88  bis 10. Dezember.

Unsere Gottesdienste an Weihnachten

In der Erlöserkirche in der Martin-Luther-Straße
Heilig Abend

15.30 Uhr Christvesper für Kleine und Große mit Krippenspiel
17.00 Uhr Christvesper
18.30 Uhr Christvesper mit Abendmahl
Der Musikalische Gottesdienst zur Heiligen Nacht ist in diesem Jahr um 23 Uhr in der ref. Stadtkirche

1. Weihnachtstag: 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
2. Weihnachtstag: 10 Uhr Gottesdienst

In der Auferstehungskirche am Gröchteweg
Heilig Abend:

15.00 Uhr Christvesper für Kleine und Große mit der Singschule
17.00 Uhr Christvesper
Der Musikalische Gottesdienst zur Heiligen Nacht ist in diesem Jahr um 23 Uhr in der ref. Stadtkirche

1. Weihnachtstag: 11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
2. Weihnachtstag: 11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl mit Saft mit der ref. Gemeinde

Auszeit im Advent – Ein Adventstraum

Zur Ruhe kommen, durchatmen, Advent genießen, abseits von Weihnachtshektik, Geschenkestress und Lärm. Die Innenstadtkirchen machen‘s möglich:
• Ruhe, Musik, Texte, Segen…
• immer freitags vor dem 1.-4. Advent
• immer 17.30-18.00 Uhr
• zwischen Rathaus und  Krippenhaus
Zeit zum
… Warten (Fr. 30. November)
… Erfüllen (Fr. 7. Dezember)
… Teilen (Fr. 14. Dezember)
… Genießen (Fr. 21. Dezember)
Veranstalter:
Kath. Kirchengemeinde, ev.luth. Kirchengemeinde, ev.-ref. Kirchengemeinde, ev.-freik. Gemeinde Bad Salzuflen

Horizonte- Offene Gesprächsabende zu aktuellen Themen

Oft haben die Gesprächsabende im Gemeindezentrum Auferstehungskirche Themen, mit denen man sich auseinandersetzen muss, an denen man sich auch reiben kann. Im Dezember und im Januar jedoch sind es zwei Themen zum Genießen: Die Veranstaltungen beginnen  montags um 18 Uhr und stehen allen Interessierten offen.

Am 10. Dezember berichtet Pf. Lars Kirchhof von seiner Armenienreise: „Armenien, Juwel am Kaukasus“

Am 7. Januar bieten Leni und Ronald Scheibe-Hopmann Texte und Gedanken zu Theodor Storm: „Theodor Storm, der Dichter des Nordens“

Schulprojekt Addis Abeba

Addis Abeba-Schülerinnen der German Church School

Addis Abeba-German Church School

Zur Zeit fördern wir 24 Kinder

Christliche Meditation wieder ab 11. Januar

Herzliche Einladung zu vier neuen Meditationsterminen „Morgenstern,  du Licht vom Licht“,  die jeweils ca. 75 Minuten dauern. Ein biblischer Text wird jeweils thematisch einstimmen. Erfahrene und ungeübte Meditierende sind gleichermaßen willkommen, zu allen oder auch einzelnen Terminen!
Leitung: Renata Rose
Termine:  freitags 17 Uhr am 11., 18., 25. Januar und 1. Februar 2019 im Martin-Luther-Haus.