Aktuelles

Neues Licht in der Erlöserkirche

Foto: U.Wiemann

In der Erlöserkirche sind die neuen Leuchten für den Chorraum diese Woche installiert worden und erleuchten ihn wohltuend. Das Licht macht das Kreuz über dem Altar neu sichtbar.

Gerade jetzt in der Passionszeit hätten wir das gerne vor Augen und würden in dem Leidenden am Kreuz die Leidenden unserer Zeit sehen. Aber leider können wir keine Gottesdienste feiern. Für diejenigen, die das neue Licht schon einmal auf sich wirken

lassen und eine Zeit der Stille halten möchten, ist die Kirche zeitweise geöffnet.

Hinweis: Die Kosten für die neue Beleuchtung, die in der gesamten Erlöserkirche nötig geworden war, sind leider immer noch nicht gedeckt. Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten:
Spendenkonto: Lutherische Gemeinde Bad Salzuflen, Sparkasse Lemgo, IBAN DE51 4825 0110 0000 0017 76 – Stichwort: „Lichtkonzept“.
Herzlichen Dank!

Gute Stimmung auf dem Gewölbe über der Erlöserkirche

Elektrikermeister Norbert Gerhardt und Friedrich Eversmeyer haben neue Lampen für die Erlöserkirche installiert. Auf dem Gewölbe, wo die Leitungen neu verlegt werden mussten, stießen sie auf jede Menge Staub und manchmal beschwerliche Wege unter tief angebrachten Holzbalken hindurch. Aber die beiden haben alles fest im Griff.
Die Installation neuer Leuchten war notwendig geworden, da nach einer neuen EU-Richtlinie nur noch Leuchtmittel mit LED-Technik produziert werden – damit mussten die alten Lampen ausrangiert werden.
Im Gottesdienst am 4. Adventssonntag sollen die neuen Leuchten mit ihrer Dimm-Funktion das erste Mal erstrahlen. Und wenn dann in den Weihnachtsgottesdiensten das Licht das Geheimnisvolle der Geburt im Stall und den strahlenden Glanz der Engelchöre unterstützt, kann die Weihnachtsbotschaft gefeiert werden: „Euch ist heute der Retter geboren!“

Wir freuen uns über Ihre Spende unter: Lichtkonzept: DE 51 4825 0110 0000 0017 76 Sparkasse Lemgo WELADE1LEM

 

Aus der Vogelperspektive

Aktuell können Sie mit den beiden unten stehenden links vom Bildschirm aus über die Kirchengebäude der Erlöser-und Auferstehungskirche fliegen und auch die Innenräume unserer Gotteshäuser aus ganz neuer Perspektive erleben. Klaus Ottensmeier hat uns freundlicherweise diesen Hinweis auf seine ehrenamtlich angefertigten Filme erlaubt.

https://www.youtube.com/watch?v=Opc90Zj1Xt0

 

https://www.youtube.com/watch?v=-xjHZ__MM78