Eine-Welt-Forum: Lebenserhaltung um jeden Preis?

Anlässlich der Diskussionen um den Umgang mit der Corona-Pandemie hat Bundestagspräsident Dr. Schäuble in einer Rede auf die Verfassung unseres Landes verwiesen. Dort sei nicht die Lebenserhaltung, sondern die Wahrung der menschlichen Würde als höchster Wert benannt. Was bedeutet das für die Priorisierungen politischen Handelns in dieser Zeit? Wie sind auf diesem Hintergrund z. B. generelle Kontaktverbote zu gewichten?
Dr. Bartolt Haase, Direktor der Einrichtung Eben-Ezer in Lemgo, wird mit einem Impulsreferat in den gemeinsamen Austausch einführen.
Mittwoch, 24. November 2021
19.30 Uhr, Martin-Luther-Haus