Eine-Welt-Forum

forum
Global denken-lokal handeln

Das Eine-Welt-Forum wurde 2009 ins Leben gerufen. Es ist ein Gesprächsforum, zu dem wir dreimal im Jahr einladen.

  • Es dient dazu, die schon seit vielen Jahren bestehende Partnerschaft der Gemeinde mit der Mekane-Yesus-Kirche in Äthiopien zu vertiefen und unsere Partner in ihrer Lebenswelt besser wahrzunehmen und zu verstehen.
  • Es ist darüber hinaus eine Plattform, um Einsichten, die unter anderem am Beispiel Äthiopien gewonnen werden, in einen globalen Zusammenhang zu stellen.
  • Es ist daher vor allem ein Gesprächsforum, das jeweils mit einer kompetenten Einführung als Ausgangspunkt und Grundlage beginnt.
  • Es hilft zugleich durch Kurzinformationen über aktuelle Ereignisse, ein zeitnahes Bild von der Region am Horn von Afrika zu bekommen.

Die Veranstaltungen finden in der Regel jeweils mittwochs um 19.30 Uhr im Martin-Luther-Haus (Martin-Luther-Straße 9, 32105 Bad Salzuflen, hinter der Erlöserkirche) statt.

Das für das FORUM verantwortliche Team:

Steffie Langenau, Dieter Lorenz, Manfred von Rabenau, Brigitte Wenzel.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern Dieter Lorenz – Fon: 05222-803057 – Kontakt per E-Mail

Das nächste Forum findet am 20. September statt mit dem Thema:  „Fluchtursachen und Kriterien für sog. sichere Herkunftsländer“(Referent: Elmar Brok, EU-Parlamentarier und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses in Brüssel).

Weltweit haben mehr als 150 Staaten die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ von 1948 unterschrieben. Sie verpflichten sich damit, sich ohne Unterschied für die Wahrung der Würde und der Grundrechte jedes einzelnen Menschen einzusetzen. Doch die Wirklichkeit sieht in vielen Ländern anders aus. Am Horn von Afrika z.B. ist die Missachtung der Menschenrechte an der Tagesordnung- in Eritrea, in Somalia, im Süd-Sudan und auch in Äthiopien, das sich seit Oktober 2016 im Ausnahmezustand befindet.

Ulrich Delius ist ein profunder Kenner der Menschenrechtslage, sowohl global wie auch insbesondere im Blick auf das Horn von Afrika. Sein Referat wird uns reichlich Impulse für das anschließende Gespräch im Plenum geben.

Hier der aktuelle Flyer: Eine-Welt-Forum