Indien – gemeinsam stark

partnerschaft-indienIn enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden der  Gossner Mission stellt sich die Gemeinde an die Seite ihrer Partnerinnen und Partner im Norden Indiens. Im Bundesstaat Jarkhand liegt das Hauptgebiet der Partnerkirche der Gossner Evangelical Lutheran Church (GELC). Ihre Mitglieder gehören zu 94 % zur Bevölkerungsgruppe der benachteiligten Adivasi. Diese stehen außerhalb des hinduistischen Kastensystems, werden ausgegrenzt, unterdrückt und ihrer Würde beraubt.

Die Arbeit der Gemeinde
– steht für wechselseitiges Lernen
– steht für Würde und Menschenrechte
– steht an der Seite der Armen
– steht gegen Frauendiskriminierung für Geschlechtergerechtigkeit
– ist möglich durch das Engagement vieler Menschen

Besonders intensive Erfahrungen wurden mit der Erarbeitung und den Aufführungen von zwei interkulturellen Theaterstücken geteilt, die beide von Brot für die Welt mitfinanziert wurden. Das gemeinsame Tun hat das gegenseitige Verständnis gefördert und die Notwendigkeit für nachhaltiges Handeln dringlich gemacht.
Auf unserer Seite haben wir verstanden, dass es für uns noch ein sehr weiter Weg dahin ist, dass wir auf dem von Gott geschenkten Globus in Gerechtigkeit und Würde zusammen leben können.

Für weitere Auskünfte ist gern bereit: Pfarrer Uwe Wiemann

Finanziell unterstützt die Gemeinde ein Dorfentwicklungsprojekt: Eine Zukunft für Neela – und für die Dörfer in Assam!  mehr lesen

Wenn Sie das Projekt überzeugend finden, können Sie es mit einem Beitrag auf unserem Konto unterstützen:
Ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Salzuflen
IBAN: DE51 4825 0110 0000 0017 76
Stichwort: Dorfentwicklung Assam