Kaffee und mehr

Einen digitalen Kaffee trinken? Dass das geht, will die lutherische Kirchengemeinde am Sonntag, 14. Februar, unter Beweis stellen. Auf 11 Uhr lädt sie dann zu einem virtuellen Kaffeetrinken unter dem Motto „Kaffee und mehr“ ein. Dabei ist der Kaffee durchaus echt.
„Aber die Gesprächspartner erscheinen auf dem Bildschirm. Jeder Teilnehmer hat sich dann mit einem Heißgetränk und eventuell Gebäck versorgt“, kündigt Pfarrer Uwe Wiemann an. Er wünscht sich gerade jetzt, wo die Zeit der Abstandsregelungen und der Kontaktbeschränkungen an den Kräften zehrt, Möglichkeiten zum Austausch und lockeren Zusammensein. „Die Sehnsucht nach Begegnung ist überall zu spüren“, ergänzt Ellen Puls, die zusammen mit Uwe Wiemann die virtuelle Begegnung moderieren wird.

Interessierte, die die zoom-App runtergeladen haben, können sich einfach unter diesem Link in das Meeting einwählen.
Andere gehen auf geben auf dieser ZOOM-Seite diesen Link ein:
https://zoom.us/j/96719512246?pwd=RjVEa3dhb3o4YjVQQTU1K2s0azJvQT09

Wir freuen uns auf Sie!