Kammerkonzert am 26. Mai mit Gunnar Harms und Dagmar Wolff

 

Foto Gunnar Harms

Gerne und dankbar denken wir an die Konzerte für Violine und Klavier aus dem Hause Harms zurück, die alljährlich im Frühjahr im Martin-Luther-Haus stattfanden. Auch wenn Hans-Martin Harms sich im vergangenen Jahr mit einem schönen Konzert aus dieser Reihe verabschiedet hat, bleibt die Tradition bestehen: Gunnar Harms, Violine, Gewandhausorchester Leipzig, kommt im Mai mit Klavierpartnerin Dagmar Wolff, um Musik von Edvard Grieg, Claude Debussy und Johannes Brahms zu Gehör zu bringen.

Am Samstag, 26. Mai, laden wir um 19.30 Uhr ins Martin-Luther-Haus ein. Der Eintritt ist frei.